Märchen-Aufstellungen in Winterthur

Alles hat seine Tiefen. Wer Augen hat, der sieht alles in allem.
Georg Christoph Lichtenberg 1742 – 1799 
 
Märchen-Aufstellungen in Winterthur
Wenn nicht anders vermerkt, werden die Seminare und Weiterbildungen von Elisa Hilty geleitet
Nach der Erzählung werden die wichtigsten Handlungsträger und Elemente des Märchens aufgestellt.
Es sind Protagonisten- oder Gruppenaufstellungen und Bildbelebungen möglich.
24. November 2018: Ein Märchen passend zum Tag. 
Es hat noch Platz.
Märchen-Aufstellungen in Winterthur 2019
Das Märchen wird jeweils kurzfristig gewählt  
02. Februar / 11. Mai / 07. September / 23. November 2019
 
Tetralemma – eine Aufstellungsarbeit die über das Dilemma hinausführt
19. Januar 2019 in Winterthur, Leitung Elisa Hilty
Entwicklungskreis nach Ann E. Hale  Aufstellungsarbeit zu Lebensfragen
26. Oktober 2019 in Winterthur, Leitung Elisa Hilty
 
» SAMT «
Systemische Arbeit mit Märchen und Träumen
Jahreskurs 2019 / 2020 im Kulturkloster Altdorf, vier Blöcke à 4 Tage, Daten stehen noch nicht fest. 
Interessierte melden sich bitte so bald als möglich: elisa.hilty(at)bluewin.ch
 
Supervision
Einzelsupervision, Begleitungen, GruppenIntervision
In Winterthur. Für Gruppen Ort auch nach Wunsch.
 
MärchenSymbolik
Vertiefungen mit Teams von pädagogischen und sozialen Einrichtungen.
Seminare und SCHILF-Tage auf Anfrage, in der ganzen Schweiz.
 
 VORSCHAU 2020
 Der Blick nach Innen
Gidon Horowitz & Elisa Hilty
Das 10. und letzte gemeinsame Seminar in dieser Form
11. bis 15. Februar 2020 im Kulturkloster Altdorf
Fachbücher von Elisa Hilty
Märchen Interkulturell
Mit Wolf und Geiss um die ganze Welt
Von listigen Wölfen, mutigen Ziegen und einfallsreichen Kindern
Zu bestellen bei mir oder der geschaeftsstelle(at)maerchengesellschaft.ch
Aus dem Restbestand kann die Märchensammlung Apfelfrau & Nelkenmann für CHF 15.- bei mir bezogen werden, mit Porto CHF 20.-. Bei Bestellung beider Bücher CHF 35.- inkl. Porto.
Die ersten zwei vergriffenen Fachbücher Wege zum Märchen und Rotkäppchens Schwester – Suchtprävention mit Märchen können online kostenlos heruntergeladen werden von: www.fabelform.ch/bibliothek.

  

Leitung und Organisation
Elisa Hilty wurde 1948 in St. Gallen geboren, lebt im Tessin und arbeitet in der ganzen Schweiz als Seminarleiterin, Ausbildnerin und Dozentin an der Höheren Fachschule für therapeutisches Figurenspiel, Interlaken. Seit 1984 ist sie freiberuflich als Märchenpädagogin tätig und hat sich seither zur Psychodramaleiterin und Supervisorin ausbilden lassen. Eine besondere Vertiefungsform ihrer Arbeit sind systemische Aufstellungen mit Märchen. Die langjährigen Erfahrungen damit gibt sie im Jahreskurs »SAMT« (Systemische Arbeit mit Märchen und Träumen) für Erzählende und therapeutisch Tätige weiter. 
 
Kontakt: E-Mail: elisa.hilty(at)bluewin.ch